Solaranlagen auf Carports und Garagen: Lohnt sich das? Worauf ist zu achten?

Solaranlagen auf Carports und Garagen werden immer beliebter. Viele Menschen fragen sich, ob es sich lohnt, eine Solaranlage auf dem Dach ihrer Garage oder ihres Carports zu installieren.

In diesem Blogartikel geben wir dir Antworten auf diese Frage. Außerdem gehen wir darauf ein, worauf du bei der Installation einer Solaranlage in deiner Garage oder deinem Carport achten solltest und wie viel Strom sie erzeugen kann.

Kurzfassung:

  • Solaranlagen auf Carports und Garagen sind eine gute Möglichkeit, Strom zu erzeugen
  • Die Größe der Anlage sollte auf deine Bedürfnisse abgestimmt sein
  • Der Standort ist bei der Auswahl einer Solaranlage wichtig
  • Vergewissere dich, dass die von dir gewählte Solaranlage mit der Art deines Daches kompatibel ist
  • In den meisten Regionen gibt es finanzielle Anreize wie staatl. Förderungen
Solarterrasse & Solarcarport

Lohnt sich eine PV-Anlage auf der Garage / einem Carport?

Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Sie hängt von einer Reihe von Faktoren ab, z. B. von der Größe der „Dachfläche“, der Sonneneinstrahlung an deinem Standort und den Stromkosten in deiner Region.

Dennoch können Solaranlagen auf Carports und Garagen eine gute Möglichkeit sein, erneuerbare Energie zu erzeugen. Sie können dir auch helfen, Geld bei deiner Stromrechnung zu sparen.

Wenn du darüber nachdenkst, eine Solaranlage auf dem Dach deiner Garage oder deines Carports zu installieren, solltest du ein paar Dinge beachten.

Erstens solltest du sicherstellen, dass dein Standort genügend Sonnenlicht abbekommt. Solaranlagen funktionieren am besten, wenn sie die meiste Zeit des Tages direktes Sonnenlicht abbekommen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Standort für eine Solaranlage geeignet ist, kannst du einen Online-Solarrechner benutzen, um das herauszufinden.

Zweitens: Achte darauf, dass du eine hochwertige Solaranlage von einem renommierten Hersteller auswählst. Billige Solarsysteme mögen günstig erscheinen, aber sie sind oft nicht so leistungsfähig wie teurere Systeme. Und sie halten vielleicht auch nicht so lange.

Vergewissere dich schließlich, dass du auf dem Dach deiner Garage oder deines Carports genug Platz hast, um eine Solaranlage zu installieren. Je nach Größe der Anlage brauchst du unter Umständen mehrere Quadratmeter.

Auch spielt die „Dachform“ eine Rolle, für mehr Infos sieh mal hier:

Brauche Ich dafür eine Genehmigung?

Für eine Solaranlage auf einem Carport oder einer Garage ist normalerweise keine Genehmigung erforderlich. Du solltest jedoch bei deiner Gemeinde nachfragen, um sicherzugehen.

Wenn du eine Genehmigung brauchst, ist das Verfahren in der Regel einfach und unkompliziert. Bringe einfach deine Zeichnungen der Solaranlage zu deiner örtlichen Baubehörde und sie wird dir bei der Beantragung helfen.

Kosten der PV-Anlage für Carport / Garage

Die Kosten für eine Solaranlage hängen von der Größe, der Qualität und dem Standort ab. Eine kleine Anlage für eine Garage oder einen Carport kann bei etwa 2000€ beginnen. Größere Anlagen können bis zu €10000 kosten.

Denk aber daran, dass du möglicherweise Anspruch auf Rabatte oder andere Anreize hast, die die Kosten für deine Solaranlage senken können.

Je mehr Fläche du auf deinem Carport- bzw. Garagendach zur Verfügung hast, desto größer kannst du die Anlage gestalten. Mit der Größe wächst zwar der Anschaffungspreis, aber auch die erzeugte Leistung.

Solarterrasse & Solarcarport

Wie viel Strom kann die Anlage erzeugen?

Eine Solaranlage auf einem Garagen- oder Carportdach kann eine Menge Strom produzieren. Wie viel Strom eine Anlage produziert, hängt von der Größe der Anlage und der Menge des Sonnenlichts ab. Die meisten Anlagen sind zwischen 1 und 10 Kilowatt groß.

Pro Quadratmeter nutzbarer Fläche kannst du einen Ertrag von bis zu 200 Watt einplanen.

Mehr Infos hier: Leistung einer PV-Anlage

Worauf sollte ich bei der Auswahl einer Solaranlage für mein Carport- oder Garagendach achten?

Wenn du eine Solaranlage auf deinem Carport oder Garagendach installieren möchtest, solltest du einige Dinge beachten:

  1. Die Größe der Anlage: Achte darauf, dass du eine Anlage wählst, die für deine Bedürfnisse angemessen dimensioniert ist. Eine zu kleine Anlage wird nicht genug Strom erzeugen können, während eine zu große Anlage teurer sein kann als nötig.
  2. Dein Standort: Berücksichtige deinen Standort und die Menge an Sonnenlicht, die er erhält. Ein Carport oder ein Garagendach, das nach Süden ausgerichtet ist, bekommt die meiste Sonne ab und ist der beste Platz für eine Solaranlage.
  3. Die Art des Daches: Wenn dein Carport- oder Garagendach aus Metall oder einem anderen nicht porösen Material besteht, solltest du sicherstellen, dass die von dir gewählte Solaranlage mit diesen Materialien kompatibel ist. Einige Solarsysteme können nicht auf Metalldächern installiert werden.
  4. Die Kosten: Solaranlagen können teuer sein, aber es gibt viele staatliche und finanzielle Anreize, die helfen, die Kosten auszugleichen. Informiere dich über die Fördermöglichkeiten in deiner Region, bevor du eine Kaufentscheidung triffst.

Fazit: PV-Anlage auf Carport & Garage kann sich lohnen!

Die Installation einer Solaranlage auf deinem Carport oder deiner Garage ist eine gute Möglichkeit, Strom zu erzeugen und Geld auf deiner Stromrechnung zu sparen.

Bei der Wahl einer Solaranlage gibt es viele Dinge zu beachten, aber mit sorgfältiger Planung kannst du das richtige System für deine Bedürfnisse und dein Budget finden.

Und vergiss nicht die finanziellen Anreize, die es in den meisten Regionen gibt! Eine Solaranlage auf deinem Carport oder Garagendach ist eine kluge Investition, die sich über Jahre hinweg auszahlen wird.

Author | Website | + posts

Sportbegeisterter Familienvater. Bevor wir dieses Portal ins Leben gerufen haben, war Ich selbst 7 Jahe lang als Solarinstallateur tätig. Ich glaube fest an das Potenzial von Photovoltaikanlagen und hoffe dich in meinen Beiträgen ebenfalls dafür zu begeistern!